Individuell

und authentisch

Unsere Teams

Wir pressen Dich nicht in eine Stelle, wir wollen Dich so, wie Du bist. Bei uns bringt jeder seine persönlichen Stärken mit und ergänzt das Team auf seine Weise. Damit Du Dir Dein eigenes Bild machen kannst, lassen wir hier ein paar Kollegen zu Wort kommen.

Show content


Team Absicherung Landtechnik

„Bevor ich bei TraceTronic angefangen habe, wusste ich nicht einmal, was „agile Arbeitsweise“ bedeutet. Heute kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen. Gemeinsam mit dem Team kann ich mich neuen Herausforderungen stellen, meine Stärken einbringen und weiter ausbauen.“

Oliver, Dresden

Der Kunde unseres Teams ist einer der führenden Hersteller für Landtechnik. Wir haben also einen Testfokus abseits des Automobilbereichs. Die eingesetzten Technologien ähneln sich, doch die getesteten Funktionen sind andere. Im Rahmen unseres Projektes begleiten wir den Testprozess und die -automatisierung von der Anforderung bis hin zur Auswertung. Dabei ist es wichtig, eine persönliche Ebene zum Kunden zu haben, daher geht es für uns regelmäßig auf Dienstreise.

Innerhalb unseres Teams arbeiten wir nach dem KANBAN-Prinzip: Dabei besprechen wir jeden Morgen im Daily, welche Aufgaben man sich für den Tag vornimmt. Das hilft den einzelnen Team-Mitgliedern beim Fokus, man setzt gemeinsam Prioritäten und unterstützt sich gegenseitig. Bei uns steht Teaminteresse vor Eigeninteresse. In Absprache mit den Kollegen ist der Tag für jeden innerhalb seines Aufgabengebiets frei gestaltbar. Wir leben eine offene Kommunikation und Fehlerkultur. So werden Probleme jederzeit angesprochen, um etwa Hilfe von Teamkollegen zu erhalten oder um selbst an anderer Stelle zu unterstützen.

Zur Verbesserung von Prozess und Zusammenarbeit führen wir auch regelmäßige Retrospektiven durch. In diesen blicken wir gemeinsam zurück und bewerten, was gut und was schlecht gelaufen ist, mit dem Ziel, für die Zukunft zu lernen.

Und wem das bis dahin noch nicht genug Kommunikation war, der sollte mal eines unserer gemeinsamen Mittagessen erleben.

Bewirb Dich hier als Entwicklungs-Ingenieur (m/w/d) Automobilelektronik Testautomatisierung, um das Team Absicherung Landtechnik zu unterstützen.

Show content


Team ADAS, Dresden

„Das Thema automatisiertes/autonomes Fahren ist enorm komplex und vielseitig. Deshalb freue ich mich, dass ich bei TraceTronic ganz viel Einblick in die verschiedenen Technologien und Methoden in den unterschiedlichsten Bereichen bekomme. Dabei sind wir in unserem kommunikativen Team agil unterwegs und entwickeln für die Kunden neue Features. Am meisten schätze ich bei uns die offene Atmosphäre und die Freiräume, die ich für die Umsetzung meiner Ideen bekomme.“

Fabian, Dresden

Als Team ADAS-Tools gehören wir am Standort Dresden offiziell zur Produktentwicklung, in der Praxis sind wir jedoch auch darüber hinaus vielseitig unterwegs. Zu unseren Kernaufgaben gehört die Anbindung von ADAS-spezifischen Test-Tools an ECU-TEST sowie die Entwicklung neuartiger Test-Methodiken. Dabei gehen wir in zweiwöchigen Sprints nach dem Scrum-Modell vor. Innerhalb der Entwicklung befinden wir uns thematisch in einer recht einzigartigen "Pionier"-Position. Daher gibt es bei uns viele innovative Themen, die wir auch durch unsere Mitarbeit in nationalen Forschungsprojekten vorantreiben und für die wir zum Beispiel Software-Prototypen bauen.

Unser Entwicklungs-Stack besteht zum Großteil aus Python mit Elementen von C++ und Java. Die Weiterentwicklung unserer Continuous-Integration-Plattform liegt uns sehr am Herzen. Genauso wichtig ist uns die Containerisierung unserer Tools für den Cloud-Betrieb, um umfassende, parallele Tests von ADAS-Modellen und Software-Komponenten zu ermöglichen.

Wir schätzen die Nähe zu unseren Kunden und evaluieren gemeinsam neue Features und Konzepte. Dafür sind wir mit ihnen in enger Abstimmung und leisten auch 3rd-Level-Support.

Show content


IT-Team, Dresden

„Im IT-Team leben wir das Thema Infrastruktur voll und ganz. Wir betreiben im firmeneigenen Rechenzentrum unsere TraceTronic-Cloud mit allen Diensten, die wir als IT-Unternehmen brauchen. Virtualisierung-Cluster, SAN, hunderte VMs, Container, Server, Clients und sogar ein paar Drucker, alles vernetzt über mehrere Standorte. Unser Netzwerk mit seinen zahlreichen VLANs, der DMZ und VPNs haben wir unter Kontrolle – und wenn die Gebäudetechnik streikt, wissen wir auch, was zu tun ist.“

Clemens, Dresden

Der Arbeitsalltag in der IT ist sehr abwechslungsreich. Neben der Verwaltung von Mitarbeiter-Laptops oder der Bereitstellung von VMs für Entwickler-Teams fallen Aufgaben wie Verwaltung von Lizenzen, Pflege diverser Systeme und die Inventarisierung aller Elektrogeräte an. Auch die Ausstattung von Konferenzräumen und die Wartung der Telefonanlage gehören zu unserem Zuständigkeitsbereich. Wir sind von Dresden aus für alle TraceTronic-Standorte verantwortlich und besuchen diese quartalsweise, um auch vor Ort zu unterstützen.

Wir bieten unseren Kollegen die ganze Bandbreite an Support aus einer Hand. Vom 1st-Level, wenn der Treiber streikt, über Troubleshooting bei Problemen von Diensten bis hin zur Unterstützung der Teams bei Betriebs- und Prozesssicherheit. Dabei administrieren wir viele unserer virtuellen Maschinen mit Ansible und schreiben Automatisierungs-Scripte mit Python, Powershell oder Go. Mit unserem Monitoring stellen wir sicher, dass uns keine Probleme verborgen bleiben.

Unsere Aufgaben planen wir in Sprints. Das nächste Ticket kann man frei wählen, allerdings werden Eskalationen oder Tickets mit Fälligkeit bevorzugt. In zwei täglichen Abstimmungs-Meetings – der Morgen- und der Mittagsrunde – halten wir uns gegenseitig über die verschiedenen Aufgaben und eventuelle Hindernisse auf dem Laufenden. Mit vielen Checklisten, einer umfangreichen Dokumentation und Reviews erreichen wir ein einheitliches Vorgehen, egal, wer aus unserem Team welchen Task bearbeitet.

Show content


Team Mosaik, Dresden

„Beim Kunden sind wir DIE TraceTronic-Ansprechpartner. In allen Bereichen. Vor Ort werden wir daher in mehreren unterschiedlichen Projekten eingebunden, um mit unserem Know-how zu unterstützen. Im Team erarbeiten wir dann zusammen Lösungen, damit der Testprozess unserer Kunden mit unseren Software-Tools optimal umgesetzt wird.“

Jan, Dresden

Bei TraceTronic gehört es zum guten Ton, unsere Kunden bei der Nutzung unserer Tools zu unterstützen. Nicht jedes Projekt benötigt dafür ein großes Team. Da alleine zu arbeiten aber keinen Spaß macht, gibt es das Team Mosaik. Wir sind ein Mix verschiedener Kleinstprojekte, die sich gegenseitig unterstützen.

So vielfältig wie unsere Kunden, welche in Japan, China, Indien, Ägypten, Europa oder den USA zu finden sind, so vielfältig sind auch unsere Aufgaben. Nicht selten jettet man mit Webmeetings durch verschiedene Zeitzonen oder bringt Leute von unterschiedlichen Kontinenten an einen Tisch. Aber auch regelmäßige Vor-Ort-Präsenz direkt beim Kunden zeichnet die Arbeit im Team Mosaik aus.

Werde Teil des Teams Mosaik!

Show content



Team Produktentwicklung, Dresden

„Seit nunmehr zehn Jahren macht es mir immer wieder viel Spaß, meine Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Informatik mit der Automotive-Expertise meiner Kollegen zu vereinen und so ganz neue Werkzeuge zu entwickeln.“

Manuel, Dresden

Bei uns im Team Produktentwicklung entstehen unsere Produkte ECU-TEST, TRACE-CHECK und TEST-GUIDE. Wir arbeiten seit zehn Jahren nach den Leitlinien von Scrum und bestehen zurzeit aus acht Teams mit drei bis sechs Entwicklern. Unsere Sprints dauern zwei Wochen mit anschließendem Review und Retrospektiven. Gemeinsam entwickeln wir unseren agilen Prozess stetig weiter, um dem Wachstum und den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Teamübergreifende Termine und eine gemeinsame Vision sorgen dafür, dass alle Teams die Produkte in dieselbe Richtung weiterentwickeln. Nach jedem Sprint geben wir Alpha- oder Beta-Versionen an unsere Kunden. Viele Anwender sitzen bei uns im Haus und verwenden in ihren Projekten unsere Tools (z.B. Team Mosaik, Team Test & Absicherung). Dadurch können Inbetriebnahmen gemeinsam schnell und unkompliziert durchgeführt werden, was zu einer kurzen Feedback-Schleife führt.

In der Software-Entwicklung verwenden wir Python, Java, C, C++, JavaScript und TypeScript, um klassische Desktop- genauso wie BigData- und Web-Anwendungen zu erstellen. Anwendungsbezogen kommen für die Datenhaltung XML, JSON, SQL sowie NoSQL zum Einsatz. Ein wichtiges Arbeitsmittel ist unsere Jenkins-basierte Test- und Integrationsumgebung. Diese betreuen und entwickeln wir gemeinsam in den Teams weiter und optimieren somit unsere eigenen Prozesse und die Tool-Landschaft.

Zur Unterstützung unserer Kunden erarbeiten wir uns Spezialwissen aus dem Automotive-Bereich sowie ein tiefes Verständnis für die Arbeitsprozesse und -methoden unserer Anwender. Wir übernehmen darüber hinaus kundennahe Aufgaben wie beispielsweise Abstimmungen, Inbetriebnahmen und 3rd-Level-Support.

Werde Teil des Teams Produktentwicklung!

Show content


Team Test & Absicherung, München

„Die Arbeit in München zeichnet sich für alle ansässigen Teams durch eine intensive Zusammenarbeit mit den Projektpartnern aus. Sei es innerhalb der Engineering-Projekte oder auch im Bereich Support und Weiterentwicklung unserer Produkte. Hier sind wir, auch durch unsere gelebte agile Arbeitsweise und unsere Fähigkeit über den Tellerrand zu blicken, ein gern gesehener Diskussionspartner. Getreu dem Motto 'Kundennutzen vor Eigennutzen'."

Sven, München

In der langjährigen Partnerschaft mit unserem Kunden, einem bayrischen Automobilhersteller, haben wir uns zu einem vertrauenswürdigen und gefragten Problemlöser entwickelt. Alles begann im Jahr 2005 im Bereich der Testautomatisierung von Motorsteuergeräten. Inzwischen beschäftigen wir uns unter anderem auch mit der Absicherung von Batteriesteuergeräten oder der Analyse von Daten aus der Testfahrzeugflotte. Wir bieten dem Kunden dabei unsere Unterstützung und unser Know-how auf der ganzen Bandbreite an. Darunter verstehen wir schwerpunktmäßig die Testplanung, -automatisierung, -durchführung und -auswertung. Im besten Fall vereinen wir alle unsere Fähigkeiten in einem Projekt.

Selbstverständlich nutzen wir auch am Standort München unsere Produkte ECU-TEST, TRACE-CHECK und TEST-GUIDE. Ziel ist es, für unseren Kunden eine maßgeschneiderte Lösung zu finden, die perfekt in seine Prozess- und Tool-Umgebung passt. Dabei setzen wir nicht nur seine Wünsche um, sondern versuchen darüber hinaus mit eigenen Innovationsvorschlägen alle Beteiligten voran zu bringen. Der enge Kontakt zu unseren Kollegen in Dresden ermöglicht es uns, Verbesserungen direkt an das Team Produktentwicklung zu adressieren. So können wir im Projekt zeitnah die neusten Funktionen im Fahrzeug automatisiert absichern.

Werde Teil des Teams Test & Absicherung!

Show content


Team Testinnovationen, Ingolstadt

„Die ersten sechs Monate liegen hinter mir. Was mir gleich am Anfang aufgefallen ist: Der Teamgedanke wird hier von jedem gelebt. Wir arbeiten alle gemeinsam an unseren Zielen; Teamarbeit ist bei uns nicht nur eine hohle Phrase.
Von Anfang an habe ich den Rückhalt von allen meinen Kollegen gespürt. So konnte ich mich an neue, schwierige Aufgaben wagen, da ich wusste, dass das ganze Team hinter mir steht, mich auffängt und unterstützt. So freue ich mich stets aufs Neue auf einen abwechslungsreichen und spannenden Tag. … Und zefix! Die Pizza rockt!"

Benjamin, Ingolstadt

Am Standort Ingolstadt sind wir oft direkt bei unserem Kunden vor Ort. Wir stellen den reibungslosen, effizienten und vollautomatisierten Betrieb verschiedenster HiL-Prüfstände im Automotive-Umfeld sicher. Die Komplexität reicht dabei vom einfachen Komponenten-HiL bis hin zu vernetzten Verbund-HiLs, deren Testbedingungen mit denen eines „realen“ Fahrzeugs vergleichbar sind. Nicht nur die Betreuung dieser Prüfstände gehört dabei zu unseren Kernaufgaben, sondern auch und insbesondere die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der eingesetzten Testautomatisierung. Das umfangreiche Know-how aus der Entwicklung unserer eigenen Produkte kommt auf diese Weise unserem Kunden zu Gute. Zusätzlich schaffen wir damit Synergie-Effekte, da wir die Erfahrungen aus der Praxis natürlich auch an unsere Kollegen aus dem Team Produktentwicklung zurückspielen.

Jeder Tag wartet dabei mit immer neuen spannenden Aufgaben, so etwas wie einen öden Alltag gibt es bei uns nicht. Sei es die Inbetriebnahme neuer Komponenten vor Ort am Prüfstand, das Analysieren und Auswerten von Testfällen, das Umsetzen neuer Funktionalitäten, das zeitnahe Beheben kritischer Fehler im Testablauf oder eine der unzähligen weiteren interessanten Tätigkeiten: Immer gilt „Being agile instead of doing agile“. Abends können wir dann bei gemeinsamen Events wie Kochen, (Pizza-)Backen, Kickern oder ein paar Runden im Fahrsimulator den Feierabend genießen.

Werde Teil des Teams Testinnovationen!

Bild PersonalteamBild Personalteam

Wir sind gern für Dich da.

Sprich uns einfach an.

jobs@tracetronic.de
+49 351 205768-330

Wir verwenden das externe Bewerbermanagementsystem des Empfehlungsbundes, freuen uns aber auch über ein E-Mail von Dir.
Bewirb Dich hier